Ich lese was, was du auch liest!

Ich lese was, was du auch liest!

Der Buchpodcast

Herkunft von Saša Stanišić

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Du bist ich. Deine demente Großmutter fragt dich: "Bist du das, Pero?". Lügst du, sagst du: "Ja, ich bin es." Oder sagst du die Wahrheit - "Ich bin es, Oma, Saša."
Wer entscheidet, wohin wir gehen? Und wo wir herkommen? Worauf bezieht sich dieses "Woher" überhaupt?
Um diese und weitere Fragen kreist der "Roman" "Herkunft" von Saša Stanišić. Ja, richtig gelesen, "Roman" in Anführungszeichen, denn nicht nur Herkunft ist ein Konstrukt, sondern auch das Ich, das in einer Autobiografie niedergeschrieben werden will. Wahrheit. Nationalstaaten. Alles ist Text, alles ist Roman.
Dazwischen eine Runde Abhängen an der ARAL-Tankstelle im Emmertsgrund. Alles nicht so einfach mit So-Geschichten.
Wir präsentieren euch dieses Mal eine richtige good cop/bad cop-Folge zum Mitfiebern: mit viel Kontroverse, dem ein oder anderen Kraftausdruck und Happy End. (Wegen Oma und dem Drachen?) Wir würden diesem Buch zwischen 1 und 4,3 Sterne geben.

Taghaus, Nachthaus von Olga Tokarczuk

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Olga Tokarzcuks Roman „Taghaus/Nachthaus“ ist wie die Region, die er beschreibt: reich an Geschichten und Geschichte. Wir erfahren so einiges über Pilze und ihre Zubereitung. Über mittelalterliche Mystikerinnen, die sich aus Protest gegen das Patriarchat schonmal einen Bart stehen lassen. Und über Träume, die öfter wahr werden als den Träumenden lieb ist. Dazwischen stolpern melancholische Deutsche durch die Gegend, die im Unterholz verschämt nach etwas suchen. Vermutlich nicht nach Pilzen.
Wir fragen uns, ob das Ganze nicht ein Drogentrip der Ich-Erzählerin ist. Oder ob sich die Autorin vielleicht ein wenig im wilden Gestrüpp ihrer Erzählungen verirrt hat. Und ob man Fliegenpilze wirklich essen kann.

Herbst von Ali Smith

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"Herbst" gilt als der erste Brexit-Roman überhaupt. Er spielt im Herbst des Jahres 2016, einige Monate nachdem sich die Briten per Referendum für das Verlassen der EU entschieden haben. Während die Blätter fallen, macht sich Untergangsstimmung breit.
Zur gleichen Zeit liegt ein 101-jähriger Mann sterbend in einem Krankenhausbett. Eine junge Frau sitzt an seiner Seite und liest ihm "Brave New World" vor. Kunstvoll, sensibel und irrsinnig witzig, in Träumen, Flashbacks und Erinnerungen erzählt Ali Smiths Roman davon, wie jedem Ende ein Anfang innewohnt und wie Fremde erst zu Nachbarn, dann zu Freunden und schließlich zur Familie werden können.

Die Argonauten von Maggie Nelson

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie Maggie Nelson das erste Mal als Schwangere "durchgeht", ein Loblied auf den Anus singt und die Personalpronomen ihrer großen Liebe Harry googelt - davon handelt ihr autobiographisches Buch "Die Argonauten" unter anderem. Nebenbei haut sie uns von Ludwig Wittgenstein über Roland Barthes bis Judith Butler einiges an philosophisch-literarischen Schwergewichten um die Ohren. Herausgekommen ist dabei ein Buch, das so manch vorgefertigte Annahme auf den Kopf stellt.

Über diesen Podcast

Was macht mehr Spaß als alleine ein Buch lesen? Gemeinsam ein Buch lesen und dann darüber diskutieren! Das tun wir in diesem Podcast.
In jeder Folge sprechen wir ausgiebig über ein Buch. Wir lesen querbeet und reden frei nach Schnauze. Meistens Belletristik, Tendenz zeitgenössisch. Hauptsache interessant und divers: Literatur von und über Frauen, PoC, LGBTQIA*. Dass darunter keine Bücher von alten weißen Männern sind, ist natürlich reiner Zufall.
Wir, das sind Fabienne und Martina, zwei Literaturwissenschaftlerinnen, die auch außerhalb der Arbeit Lust auf Geschichten haben. Und gerne miteinander sprechen. Nicht nur über Bücher.
Unser Podcast richtet sich an alle, die ihren alten Bookclub vermissen oder immer schon einem beitreten wollten.
Wir freuen uns auf euch!

von und mit Fabienne Imlinger, Martina Kübler

Abonnieren

Follow us